This Homepage is not PayPal....  

Free Ip Location Service with Api,
only Private Users!



 
 
Hier gehts zum PayPal
 

Was ist Paypal und wie kann ich damit zahlen?

Für Ihre Online-Bestellungen, Einkäufe bieten Ihnen viele Webseiten das Zahlungsmittel Paypal zur Verfügung. Diese kostenlose Zahlungsoption kann zusätzlich neben der Lastschrift und dem Kauf auf Rechnung als Zahlungsweise ausgewählt werden. Sie benötigen lediglich einen Account bei Paypal.

Was ist PayPal?

Paypal ist ein kostenloses Zahlungsmittel, das Ihnen eine sichere Bezahlung garantiert. Für die Zahlung loggen Sie sich bei Paypal ein und bestätigen die Zahlung. Ihre Bankverbindung oder Kreditkartennummer ist in Ihrem Paypal- Konto hinterlegt und die Daten werden dadurch bei der Zahlung nicht übertragen.

Besonderheiten bei der Zahlung mit Paypal

Wenn Sie die Bestellug abschließen wird Ihnen direkt ein Link zu Paypal angeboten. Der Link führt Sie zur Anmeldeseite von Paypal wo Sie sich mit Ihrem Paypal-Account einloggen. Dann wird Ihnen direkt die soeben abgeschickte Bestellung zur Bezahlung angeboten.

Erst wenn Sie Ihre Bestellung über Paypal bezahlt haben, wird die Bestellte Ware, Einkauf an Sie gesendet....

Sicherer im Internet bezahlen mit PayPal

PayPal-Käuferschutz
Über PayPal können Sie sicher  und einfach auf zahlreichen Plattformen und Online-Shops wie Ebay bezahlen. Die Überweisungen sind zudem kostenlos. Sollten Sie Geld auf Ihr Paypal-Konto erhalten, wird eine Gebühr erhoben.

Datenschutz: Der große Vorteil  von PayPal ist, dass Ihre sensiblen Daten bei dem Dienst verschlossen bleiben. Der Verkäufer kennt lediglich Ihre E-Mail-Adresse von PayPal, mehr nicht. Daten wie Ihre Kontonummer erfährt dieser nicht. Lediglich PayPal besitzt die Daten und regelt den Bazahlvorgang intern ab.

PayPal Käuferschutz: Sind Sie beim Online-Shopping auf Betrüger hereingefallen, können Sie dies bei PayPal melden. PayPal überweist Ihnen dann nach Kontaktaufnahme sofort Ihr Geld zurück aufs Konto  und regelt die Angelegenheit alleine. So müssen Sie nicht Tage oder Wochen um Ihr Geld bangen.

Verschlüsselung: Die  von PayPal läuft nicht nur über die bekannte https-Verschlüsselung, sondern auch intern werden Ihre Daten verschlüsselt und geheim gehalten. Zudem prüft PayPal bei einer Benutzerkonto-Eröffnung, ob Sie der rechtmäßige Inhaber des Bankkontos sind und stellt weitere optionale Sicherheitseinstellungen zur Verfügung. Der TÜV-Saarland hat PayPal geprüft und als sicheres Online-Zahlungsmittel deklariert.

Probleme: Der Dienst macht leider nicht nur gute Schlagzeilen. Des Öfteren kommt es zur ungerechtfertigten Einfrierung von PayPal-Konten. Dies geschieht, wenn Käufer oder Verkäufer sich bei PayPal beschweren, falls der Handel nicht richtig abgelaufen ist. Leider werden aber nicht nur in richtigen Fällen Konten eingefroren, so kommt es nicht selten zu Missverständnissen, die zur ungerechtfertigten Einfrierung führen. Rechtlich umstritten ist diese Willkür des Dienstes allemal.

Fazit: Möchten Sie nicht Gefahr laufen, dass Ihre Finanzen eingefroren werden, sollten Sie den Dienst nicht als Kontoersatz, sondern nur als Treuhänder für Ihre Online-Überweisungen nutzen.